Wir haben viele Teesorten zuhause und im Büro, die ich hergestellt habe und die gerne getrunken werden

Thymian
Thymian im Beet wächst bei mir nicht grösser, daher kaufe ich die Pflanze, schneide Zeige ab. Ich trockne sie im Dörrgerät, danach brösel den Thymian ab oder benutze die kleinen Zweige für Tee.
Alternativ habe ich im Büro eine Pflanze auf dem Schreibtisch, von der ich mir 2-3 Zweige abschneide und einen Tee mache.
Gut für bzw. gegen:

Scharfgarbe
Blüten von der Pflanze grob geschnitten. Zuhause vor dem Dörren noch kleiner abgeschnitten. Dies dann nach dem Trocknen in Gläser verpackt, Zerbröseln/Abbröseln klappt nicht so gut, ausserdem ist der Tee in kleinen „Röschen“ praktischer zu verarbeiten als als „Pulver“. In 2019 gab es extrem viel Schafgarbe, die Weiden waren übervoll damit.
Gut für bzw. gegen

Holunderblüten
Blütendolden vorsichtig geschnitten und in einen Korb gelegt, darunter ein Tuch, wegen des Blütenstaubs. Zum Dörren noch kleinere Dolden geschnitten damit es ins Dörrgerät passt. Nach dem Dörren abgebröselt mit der Hand. Statt wie früher zuckerintensiven damals hippen Holunderblütensirup herzustellen, gibt es jetzt Tee daraus
Gut für bzw. gegen

Brennnessel
Pflanzen im Frühjahr und Sommer im Ganzen geschnitten (Handschuhe anziehen, es brennt), im Dörrgerät getrocknet. Es brennt danach nicht mehr, ich benutze trotzdem Handschuhe zum Zerbröseln und Abfüllen.
Gut für bzw. gegen:

Brombeere
Blätter im Frühjahr von den Büschen gezupft (Handschuhe anziehen, es piekt!), im Dörrgerät getrocknet, mit den Händen zerbröselt und in Gläser abgefüllt.
Gut für bzw. gegen:

Weissdorn
Blätter im Frühjahr von den Bäumen gezupft, im Dörrgerät getrocknet, mit den Händen zerbröselt.
Die roten Weissdorn Beeren (im Sommer) sehen hübsch aus und eignen sich wohl auch, hat bei mir nicht geklappt.

Goldrute
Pflanzen abgeschnitten und Blütenstränge davon abgeschnitten. Im Dörrgerät getrocknet. Dann Blüten von den Rispen abgebröselt mit den Händen.

Pfefferminze / Minze
Äste der stark nachwachsenden Pflanzen abschneiden  und so dörren im Dörrgerät. Davon die Blätter mit der Hand abbröseln, die Stile bleiben über, wegwerfen.

Hopfen
Die sehr hüschen Dolden geschnitten und gedörrt im Dörrgerät. Vorsichtig aus dem Gerät nehmen, auf dem Tablett zerfallen sie praktisch von selbst, abfüllen. Leicht klebrig an den Händen.

 

Alle meine Tees werden in Schraubgläser und im Dunkeln stehend aufbewahrt.

 

Mein Dörrgerät:1

  1. Meine Empfehlungen zu Amazon sind Affiliate-Links und stellen Werbung dar. Du zahlst nicht mehr als sonst, bei einem Kauf hierüber, und Du unterstützt mich mit einem Kleinstbetrag an Provision. Zum Beispiel zum Betreiben dieser Website. Hier hab ich es erklärt: Links inkl. Affiliate-Werbung.