Marie Kondo
Auf Englisch gelesen: The life-changing magic of tidying up1
ISDN 978-1607747307
Originaltitel (japanisch): Jinsei Ga Tokimeku Katazuke No Maho (google translate streikt hier)
Deutsche Übersetzung: Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert
ISDN 978-3499624810

Buch Marie Kondo - Gelesen RezensionDie von Marie Kondo entwickelte Art aufzuräumen bzw. extrem zu entsorgen nennt sie die KonMari Methode. Diese ist weltweit bekannt und Marie Kondo hat sich dem Thema quasi ihr ganzes Leben gewidmet, bis sie zu dieses „Programm“ entwickelte, um Ordnung zu schaffen. Besser gesagt um anderen beizubringen, wie sie bei sich Ordnung schaffen. Einmal und nie wieder, es sei ein einmaliger Vorgang mit bleibendem positiven Ergebnis. Welches das Leben einschneidend zum Guten verändert.

Nachfolgend habe ich in Stichpunkten zusammen gefasst, was mir an den Anleitungen von Marie Kondo wichtig ist und ich hilfreich oder erwähnenswert finde:

  • Nichts verstauen (benutzen, oder entsorgen)
  • Nach Kategorie ausmisten, nicht nach Zimmer/Raum (kann man machen, finde ich aber nicht zwingend notwendig so strikt einzuhalten
  • Sich die Frage nach dem Ziel stellen: was will ich gewinnen und warum (damit ist nicht gemeint „dass es hier ordentlich ist“). Was ist der ideale Lebensstil, den man erreichen möchte.
  • Jedes Teil in die Hand nehmen und entscheiden („does it spark joy?“)
  • Fokussieren auf das, was wir behalten wollen, nicht auf das, was wir loswerden wollen
  • Drei Faktoren der Dinge in unserem Besitz: Funktion, Information, Emotionale/sentimantale Verbindung
  • Reihenfolge nach MK: Kleidung, Bücher, Papiere, Diverses, Emotionales – wenn zuviel, dann jeweils Unterkategorien bilden (Beispiele vorhanden)
  • Beispiel Kleiderschrank und Bücher: ALLES rausholen (alle Räume!) und zusammen auf den Boden legen (im Kleiderzimmer wohl eher auf das Bett, je nach Boden-Platz?)
  • Keine ollen Klamotten als Hausanzug aufbewahren
  • Kleinstgeld ausgeben (mein Reden!)
  • Schuhkartons als kostenlose praktische Aufbewahrungskartons nutzen
  • Jedem Gegenstand einen Platz zuweisen und ihn immer (!) dort ablegen
  • Jeder Person im Haushalt eigenen Platz geben zum Ablegen (nicht durcheinander)
  • Falten und hochstellen statt aufeinander legen (finde ich in Schubladen sinnvoll)

Was ich irgendwie mag ist, dass Marie Kondo sich für ihre Arbeitstermine bei Kunden schöne Kleidung anzieht, Rock, Kleid, helle Strickjacke. Das Haus wertschätzen und so. Vielleicht probiere ich das auch mal aus mit so einem Outfit. Allerdings berät sie eher, als dass sie die Arbeit macht, wie ich, und dabei schmutzig wird und ins schwitzen kommt. Bei ihr sollen das die Besitzer selber erledigen.

Wenn ich hier etwas nicht erwähnt habe, sprecht mich gerne darauf an. Hier habe ich wie gesagt nur die Punkte der KonMari Philosophie genannt, die auch bei mir in die Aufräumassistenz einfliessen.

Das Buch bestellen (auf Deutsch)

Meine Buchtipps zum Thema Aufräumen & Ordnung

 

  1. Meine Empfehlungen zu Amazon sind Affiliate-Links und stellen Werbung dar. Du zahlst nicht mehr als sonst, bei einem Kauf hierüber, und Du unterstützt mich mit einem Kleinstbetrag an Provision. Zum Beispiel zum Betreiben dieser Website. Hier hab ich es erklärt: Links inkl. Affiliate-Werbung.

Gelesen: Marie Kondo (Konmari Methode)
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.