Eine ca. 20 Jahre alte Duschkabine soll eine Tiefenreinigung erhalten. An einigen Stellen sind die Verschmutzungen offensichtlich, an andere Stellen müsste man sich hinunter beugen, um zu sehen, wo jetzt intensiv gereinigt werden soll.

Im ersten Videobeitrag seht Ihr die in einer Umfrage erhaltenen Tipps, mit welchen Mitteln die Dusche möglicherweise wieder blitzblank zu bekommen ist.

Die vier bzw. fünf Bereiche, die betroffen sind:

  • die Fugen zwischen Duschtüren und Duschwanne: verkalkt
  • die Duschtüren an diversen Stellen: verkalkt, verfärbt, schimmelig, schwarz
  • die Silikonfugen zwischen Duschwanne und wand: verfärbt – ERLEDIGT, blitzen wieder wie neu und sind nach 20 Jahren noch völlig in Ordnung (flexibel)
  • die Duschwände aus Plastik: Kalkflecken
  • die Fugen der Wandkacheln (sind nicht sichtbar dreckig, aber bei sehr genauem Betrachten leicht dunkel)
  • die Armaturen

Update: die Tests sind weitestgehend beendet. Jetzt geht es an die Umsetzung mit dem, was funktioniert hat, an den einzelnen Stellen nacheinander

Eins kann ich schonmal sagen: Cola ist raus. 😉

 

Ein wichtiges Hilfsmittel, die ich benutze sind diese Fugenbürsten (als Set gekauft)1

 

 

Und dieser Kärcher-Dampfreiniger lächelt mich an zum kaufen, dann aber nicht nur für die Duschkacheln im Einsatz, sondern für das gesamte Bad, alle Fugen, Wandkacheln und Bodenfliesen. Sowie in der Küche. Anderes Projekt…

Hier könnt Ihr meine ganze Amazon-Liste „HAUSHALTSMITTEL – DIY – Putzen, Kosmetik, Nahrungsmittel“ als Sammlung durchstöbern.

  1. Meine Empfehlungen zu Amazon sind Affiliate-Links und stellen Werbung dar. Du zahlst nicht mehr als sonst, bei einem Kauf hierüber, und Du unterstützt mich mit einem Kleinstbetrag an Provision. Zum Beispiel zum Betreiben dieser Website. Hier hab ich es erklärt: Links inkl. Affiliate-Werbung.

Projekt Tiefenreinigung einer Dusche (Teil 1 beendet)
Markiert in: